Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Vorlesungsprüfungen/Termine/Statistik

Die schriftliche Vorlesungsprüfung aus "Materielles Strafrecht und Strafprozessrecht" findet im WS 2022/23 wie folgt statt:

Freitag, 03.02.2023           10.30 - 14.30 Uhr  HS 12.01, HS 15.04  Prof. Mühlbacher   (hand)schriftliche Präsenzprüfung

Bei dieser Prüfung handelt es sich um eine (hand)schriftliche Präsenzprüfung im Hörsaal.

Für Studierende, die einer Risikogruppe angehören oder mit einer Person aus einer Risikogruppe im selben Haushalt leben, findet die Präsenzprüfung in einem gesonderten Raum unter erhöhten Sicherheits- und Hygienevorkehrungen statt. Die Anmeldung erfolgt nur (!) in diesem Falle innerhalb der Anmeldefrist gesondert per E-Mail ans Sekretariat (eva.visnar(at)uni-graz.at) mit Beilage eines ärztlichen Attestes bzw. entsprechenden Nachweises.

Für Studierende, die Reisebeschränkungen unterliegen oder in Quarantäne sind, findet zeitgleich eine überwachte Online-Prüfung statt. Ein entsprechender Nachweis (Glaubhaftmachung der Reisebeschränkung bzw. Absonderungsbescheid) ist innerhalb der Anmeldefrist per Mail ans Sekretariat (eva.visnar(at)uni-graz.at) zu übermitteln.

Im Falle eines Wechsels des Ampelstatus auf „Rot“ wird die Prüfung für alle Studierenden als Online-Prüfung durchgeführt.

Für beide Prüfungsformen (Präsenz und Online-Prüfung) gilt, dass ein unkommentierter Strafrechtsgesetzestext (zB Kodex Strafrecht, 55. Auflage) einziges zulässiges Hilfsmittel ist.

 

 

 

Anmeldungen für Kommissionelle Vorlesungsprüfungen, Informationen zu Anmeldefristen, etc. siehe Ankündigungen im Dekanat/Prüfungsamt!

Sie können sich zur Vorlesungsprüfung auch dann anmelden, wennn Sie nicht zur Vorlesung angemeldet waren.

Prüfungsinhalte: Prüfungsstoff sind der Allgemeiner Teil I und II sowie der Besondere Teil des Strafrechts und das Strafprozessrecht. Die Prüfung setzt sich aus einzelnen Fällen zum Strafrecht und Strafprozessrecht zusammen.

 

Es wird darauf hingewiesen, dass ausnahmslos nur noch gänzlich unkommentierte Gesetzestexte (zB „Kodex“ oder „Paragraph“) bei der Vorlesungsprüfung „Materielles Strafrecht und Strafprozessrecht“ verwendet werden dürfen. Nicht mehr zulässig sind damit insbesondere auch die mit Anmerkungen versehenen Textausgaben „StGB“ und „StPO“ von Bachner‑Foregger.

Inwieweit dies auch für Klausuren/Prüfungen anderer Lehrveranstaltungen aus dem Bereiche des Straf- und Strafprozessrechts (insbesondere Kurse) erstreckt, legen die jeweiligen Lehrveranstaltungsleiterinnen und -leiter fest.

In der gewohnten Form weiterhin zulässig bleiben

·      die Beifügung eigener Paragraphenverweise (keine sonstigen Anmerkungen und Erläuterungen),

·      die Hervorhebung von Gesetzesstellen (zB mit Textmarkern) und

·      die Verwendung von Markierungen (zB „post-it“)

in den zulässigen unkommentierten Gesetzesausgaben.

 

Statistik

Fachprüfung "Strafrecht und Strafprozessrecht"

Statistik für den Termin 21.10.2022 - Prof. Durl

Beurteilung                 Anzahl            Prozentuale Verteilung

Sehr gut                        1                      2%

Gut                                5                     13%

Befriedigend                9                     26 %

Genügend                    7                     18 %

Nicht genügend         15                    41 %

________________________________________________

Gesamt                       39                  100 %

 

 

Fachprüfung "Strafrecht und Strafprozessrecht"

Statistik für den Termin 08.07.2022 - Prof. Schütz

Beurteilung                 Anzahl            Prozentuale Verteilung

Sehr gut                       4                      4 %

Gut                                7                      8%

Befriedigend              13                    15 %

Genügend                  24                    27 %

Nicht genügend         41                    46 %

________________________________________________

Gesamt                       89                  100 %

 

 

Fachprüfung "Strafrecht und Strafprozessrecht"

Statistik für den Termin 03.06.2022 - Prof. Schmölzer

Beurteilung                 Anzahl            Prozentuale Verteilung

Sehr gut                        0                      0 %

Gut                                1                      3%

Befriedigend                 5                    16 %

Genügend                   10                    31 %

Nicht genügend          16                    50 %

________________________________________________

Gesamt                       32                 100 %

 

 

Kontakt

Sekretariat Marianne Leitner Telefon:+43 (0)316 380 - 3350

Montag bis Freitag,
9.00 - 12.00 Uhr
und nach Vereinbarung

Kontakt

Sekretariat Eva Visnar Telefon:+43 (0)316 380 - 3360

Montag bis Freitag,
9.00 - 12.00 Uhr
und nach Vereinbarung

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:

Ende dieses Seitenbereichs.